Brasilien will ablenken Kritik über Amazonas-Abholzung

Im Juli, Brasilianische Präsident Jair Bolsonaro entlassen globalen Bedenken über Feuer wütet im weltweit größten Regenwald, die sagen "Der Amazonas in Brasili

Brasilien will ablenken Kritik über Amazonas-Abholzung

Im Juli, Brasilianische Präsident Jair Bolsonaro entlassen globalen Bedenken über Feuer wütet im weltweit größten Regenwald, die sagen "Der Amazonas in Brasilien, nicht deins." Nun, das ganz rechts der Präsident der Regierung hat eine neue Botschaft: Alles ist in Ordnung und der Regenwald ist offen für private Investitionen.

Nachdem vor der internationalen Kritik für die steil ansteigende Abholzung im Amazonas, Brasiliens minister für Umwelt, Ricardo Salles, besucht die USA, Frankreich, Deutschland und Großbritannien, darauf zu bestehen, dass es kein großes problem.

"Wir machen einen großartigen job mit der Durchsetzung der Gesetze", sagte er Der Associated Press in einem interview in Washington.

Brasilien hat strenge Umweltgesetze auf die Bücher, aber die Durchsetzung von budgets und Kampagnen wurden zusammengestrichen, nachdem Bolsonaro Amtsantritt in diesem Jahr. Manchmal auch als "die Tropischen Trump," Bolsonaro dubbed Umwelt Durchsetzung ein Hindernis für das wirtschaftliche Wachstum während seiner Wahl-Kampagne.

Salles, sagte ein anderer Zweck seiner Reise war es, zu fördern, was er als "bio-Wirtschaft." Er sagte, Brasilien forderte Investitionen von globalen Pharma-Unternehmen, die Kosmetik-Macher und andere Branchen, Methoden zu entwickeln, Ernte pflanzlicher Materialien aus dem Stand Wälder zu produzieren, make-up, ölen, Chemikalien und anderen waren.

Salles, ein Rechtsanwalt, sagte, dass zum Schutz der Amazonas, Brasilien braucht stärkere Gesetze und Verfahren zur Wache geistigen Eigentums für Unternehmen, die Entwicklung von Industrien, extrahieren von Ressourcen aus, aber nicht auf einer Ebene, Wälder. Innerhalb von sechs Monaten, die Regierung startet eine neue Amazonas-Fonds zu Investitionen aus dem privaten Sektor, sagte er.

"brauchen Wir, um die finanzielle und steuerliche Anreize", sagte er. "Der private Sektor muss einbezogen werden in diese Bemühungen in die Entwicklung von Produkten und Lieferketten im Zusammenhang mit der bio-Wirtschaft. Es können Arbeitsplätze, Chancen und Einkommen, und dann ist es die Hauptquelle der Einnahmen zu halten, der Wald bewahrt."

Carlos Rittl, eine Tropische Biologe und der Exekutiv-Sekretär des brasilianischen Klima-Observatorium, einer Koalition von zivilgesellschaftlichen Gruppen in Sao Paulo, hinterfragt die Logik und die Ernsthaftigkeit, die hinter diesem Ansatz.

"Wie können wir sicher sein, dass das schöne Wort 'bio-ökonomie' ist kompatibel mit einer nachhaltigen Entwicklung?", sagte er. "Es gibt nichts nachhaltiges, also weit über das, was diese Regierung getan hat, im Hinblick auf Politiken und Maßnahmen in Bezug auf die Amazon."

Sat-Daten der brasilianischen Weltraumbehörde hat gezeigt, dass eine starke Zunahme der Entwaldung und Waldbränden im vergangenen Jahr. Im August, der Raumfahrt-Agentur hat eine Warnung herausgegeben, dass Brände in der Amazon erhöht hatte 84% in den ersten sieben Monaten dieses Jahres, verglichen mit dem gleichen Zeitraum im Jahr 2018.

Salles quibbled über die Satelliten-Karten, die sagen, dass cloud cover könnte obskuren Lesungen. "Sie konnte nicht sehen, wegen der Wolken, denn Amazon hat eine Menge von Wolken," sagte er.

die Wissenschaftler Allerdings sagen, dass die Daten zuverlässig sind und dass Brasilien die Raumfahrt-Agentur ist einer der angesehensten in der Welt.

"Das problem ist sehr schwerwiegend. Es gibt fast keine natürlichen Brände im Amazonas", sagte Carlos Nobre, ein Klimawissenschaftler an der Universität von Sao Paulo. "Die Brände geschehen, weil die Menschen absichtlich anzünden von Feuer zu klaren Flächen, für neues Ackerland oder Vieh zu Weiden."

mit Blick auf den globalen Kontrolle der Entwaldung, hat die Regierung im letzten Monat eine neue Razzia Aufwand. "Wir haben eine beispiellose Mobilisierung der Bundesarmee in diesem moment, aus den letzten fast 30 Tagen" zur Eindämmung der illegalen Abholzung, sagte Salles.

Beobachter Fragen sich, ob die Absicht besteht darin, den Regenwald oder erzeugen positive Aufmerksamkeit.

"Sie änderten Ihre politischen Rede, aber nur, weil der Globale aufschrei", sagt Nobre. "Es entspricht nicht unbedingt den Tatsachen auf dem Boden."

Nächste Woche, Bolsonaro, anzusprechen, an der U. N. Klimaschutz-Gipfel in New York. Salles sagte, dass der Präsident der Bemerkungen sollen "präsentieren die Realität der brasilianischen Umwelt-situation, die ist sehr nachhaltig."

Die Brasilianische Klima-Informationsstelle Rittl, sagte, dass die Suche nach Möglichkeiten zur Steigerung der Landwirtschaft, die vereinbar ist mit der Erhaltung der Wälder ist eine Idee, die mit Verdienst. Die Ernte von Paranüssen, zum Beispiel, hat Arbeit und Einkommen im stehen Regenwälder.

Aber er ist misstrauisch gegenüber der Regierung, die aktuelle Rhetorik um eine "bio-Wirtschaft".

"Die Idee einer bio-Wirtschaft funktioniert nur für die Amazonas-region, wenn es respektiert nicht nur Umweltgesetze, sondern auch die lokalen kulturellen Bedürfnisse und indigenes wissen", sagte Rittl.

"Förderung von privaten Investitionen bei gleichzeitiger Schwächung Umwelt Durchsetzung und Aberkennung der indigenen Bevölkerung die Rechte über Ihr land funktioniert nicht gut aus für Amazon und die Amazonians."

Am Freitag, Schulkinder weltweit beigetreten sind, eine Schule Schlag für den Klimaschutz und forderte die Führungskräfte auf, ernst zu nehmen, die Dringlichkeit, gegen den Klimawandel.

Salles sagte, er unterstützt die Rolle der Jugend Aktivismus. "Meine Kinder sind auch betroffen", sagte er.

---

Associated Press-Gesundheit und Wissenschaft-Abteilung erhält Unterstützung von der Howard-Hughes-Medical-Institute-Department of Science Education. Der AP ist allein verantwortlich für alle Inhalte.

Updated Date: 20 September 2019 02:02

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS