'Amputation war die beste Entscheidung, die ich gemacht'

Wenn Carys Preis hatte Ihren linken Unterschenkel amputiert, Sie war nicht gehen zu lassen, es zu stoppen, die Ihr durch Ihre Leidenschaft. Geboren mit angebo

'Amputation war die beste Entscheidung, die ich gemacht'

Wenn Carys Preis hatte Ihren linken Unterschenkel amputiert, Sie war nicht gehen zu lassen, es zu stoppen, die Ihr durch Ihre Leidenschaft.

Geboren mit angeborenen talipes, bekannt als 'club-foot', lebte Sie mit eine nahezu Konstante Schmerzen.

So im Alter von 16 Jahren entschied Sie sich für eine amputation und eine Beinprothese, die beweisen würde, ein neues Leben.

Jetzt ist Sie Teil des Wales para-cheer-team, Fliegen, Florida an diesem Wochenende zur Teilnahme an den World Cheerleading Championships.

Trotz Ihrer Behinderung, Carys, Ynyshir, Rhondda Cynon Taff, nahm cheerleading im Alter von fünf und war sofort begeistert.

"ich war immer auf Medikamente, die halfen, aber es war immer noch sehr schmerzhaft - aber ich hätte nie gedacht, aufzugeben", sagte Sie.

"Es waren einige wirklich harte Zeiten, aber cheerleading hat mich immer glücklich."

Bild, Urheberrecht SCWALES Bildunterschrift Team-Mitglieder haben für sich selbst bezahlt, um in zu konkurrieren Orlando

Nach 49 Operationen ist Ihr Zustand wurde Verschlechterung und ärzte vereinbart, um Carys Wunsch zu amputieren Ihr Bein unterhalb des Knies, im Jahr 2016.

Doch anstatt eine traumatische Erfahrung, es "eröffnet eine ganz neue Welt".

"ich hatte Angst, weil ich nicht wusste, was passieren würde, aber insgesamt war ich so glücklich", sagte Sie.

"Die Erleichterung schmerzfrei war fast sofort.

"Es waren so viele Dinge, die ich war nicht in der Lage, das zu tun, gehe gerne mit Freunden. Aber die amputation war die beste Entscheidung die ich je gemacht habe. Es überrascht die Leute, das zu hören."

Amputierten macht Geschichte am Everest-Gipfel Maskottchen zu tragen "Swansea City legs" - Veteran kämpfen haben Bein amputiert

Carys, jetzt 18 und Studium Kinderbetreuung im Coleg y Cymoedd, blieb entschlossen, zu verfolgen, den sport, den Sie liebt und der es verdient, einen Platz auf der Wales para-cheer team.

Das 20-köpfige team, das aus Behinderten und nicht-Behinderten Athleten, wird auf Konkurrenten aus der ganzen Welt in Orlando am Mittwoch.

"Nach meiner operation dachte ich, wenn ich könnte es tun, mit zwei Beinen, ich würde einen Weg finden, es zu tun mit ein", sagte Carys.

"ich schaffte es wieder hinein, und ich bin stolz wie weit ich gekommen bin. Jetzt bin ich so aufgeregt, um zu konkurrieren, die für Wales. Es ist ein Traum wahr geworden."

Bild, Urheberrecht SCWALES Bild Beschriftung Die 20-köpfige team umfasst Mitglieder mit verschiedenen Behinderungen Bild copyright Scwales Bild Beschriftung Der para-team hat zuvor gewann gold bei den Weltmeisterschaften

Die para-cheer-team - im Alter zwischen 14 und 27 - beinhaltet Mitglieder, die mit Autismus, Sehstörungen, brüchige Knochen-Krankheit und myalgische Enzephalomyelitis (ME) von ganz Wales.

Sie haben eine chance auf Erfolg, nachdem er zuvor gewann gold-und Silbermedaillen in der freestyle pom Kategorie.

" Head-coach Sabrina Mountjoy, sagte: "Es ist wunderbar, dass dieses team hat die Möglichkeit zur Teilnahme an den Weltmeisterschaften.

"Wir sollten die Tatsache Feiern, dass in Wales sind wir in der Lage, wählen Sie ein offenes team, dass im Wettbewerb gegen die gleichen von den Vereinigten Staaten.

"Es ist ein besonderer moment für Sie, zu konkurrieren, die für Wales."

Mehr als 100 Sportler aus Wales konkurrieren in der junior-und senior-Veranstaltungen bei der WM.

Updated Date: 20 April 2019 01:03

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS