Stahl Firma Celsa einer Geldstrafe £1.8 m für Anlagen-Todesfälle

Stahl-Unternehmen wurde zu einer Geldstrafe von £1.8 m nach einer explosion getötet und zwei Männer. Celsa bekannte sich schuldig zu scheitern, um eine Risiko

Stahl Firma Celsa einer Geldstrafe £1.8 m für Anlagen-Todesfälle

Stahl-Unternehmen wurde zu einer Geldstrafe von £1.8 m nach einer explosion getötet und zwei Männer.

Celsa bekannte sich schuldig zu scheitern, um eine Risikobewertung vor der Explosion in seinem Werk Cardiff.

Peter O ' Brien, 51, aus Llanishen, Cardiff und Mark Sim, 41, von Caldicot, Monmouthshire, beide starben im November 2015 nach dem Vorfall.

Das Unternehmen entschuldigte sich "für die Defizite, die dazu beigetragen die meisten tragischen Ereignis in unserer Geschichte".

An der Cardiff Crown Court, ein Richter sagte, die Stahlwerke aussah "wie eine Bombe-Website" nach der Explosion.

Ein Sicherheits-Mechanismus-Fehler beim Herunterfahren ein, die Heizung zu heiß und dann explodierte, hörte das Gericht.

Bild, Urheberrecht Wales News Service-Bild-Beschriftung Die explosion ereignete sich am Celsa Fertigung in Splott, Cardiff, 2015

Fünf andere Männer wurden ebenfalls verletzt in die Explosion in der Anlage in Splott, Cardiff im November 2015. Arbeiter Darren Wood, wurde schwer verletzt.

Andere Arbeiter hörten die explosion versucht zu gehen, um Ihre Kollegen zu Hilfe, aber wurden erfüllt mit intensiven Feuer und Rauch verhindern, dass Sie immer in den Keller.

Das Gericht wurde gesagt, die Arbeiter waren wahrscheinlich nicht bewusst, den ölstand im tank hatte, fiel unter die minimale Sicherheit, denn die öl-Heizung, das war noch eingeschaltet, hätte ausgeschaltet, aber bei einem elektrischen Ausfall.

Herr O 'Brien' s Frau Marie sagte: "Kein Mensch sollte jemals gehen zu Ihrem Arbeitsplatz und nicht zurück.

Bild-Beschriftung-Marie O ' Brien sagte, Ihr Mann war hin-und hergerissen "so plötzlich und grausam"

"Das war ein vermeidbarer Unfall, er war hin-und hergerissen von uns so plötzlich und grausam und kein Satz wird jemals genug sein für den uns entstandenen Ausfall.

"Wir werden dich immer lieben und vermissen Peter sehr viel, aber wir müssen herausfinden, einige Schließung jetzt."

Mr Sim-Frau Samantha beschrieben den Tod Ihres Mannes als "die traumatischsten Erfahrung, die ich jemals behandelt".

"Er hat eine große Lücke hinterlassen, in unserem Herzen und unserem Leben, eine leere, die Leute sagen, die alle Wunden heilt die Zeit, aber ich glaube, dass es nie wirklich heilt, wir nur lernen, unser Leben zu Leben, anders."

Celsa zugelassen scheitern, um eine geeignete und ausreichende Bewertung der Risiken unter dem Health and Safety at Work Act.

Richard Bowen, die Fabrik, die Gesundheit und Sicherheit manager, sagte, einige Mitarbeiter hätten "wenig oder keine Ausbildung" auf Risikobewertungen, und Celsa hatte nicht setzen Schritte, um sicherzustellen, Arbeiter tragen Sie aus.

Bild-Beschriftung Samantha Sim beschrieben den Tod Ihres Mannes als "die traumatischsten Erfahrung, die ich jemals behandelt"

Richter Neil Bieter, sagte Spanisch-Besitz Firma Celsa hatte "fehlgeschlagen ist, um sicherzustellen," die Maschinen sicher war.

Er fügte hinzu: "Das Unternehmen versäumt, geeignete und ausreichende Bewertung der Risiken.

"Eine riesige explosion ereignete sich, breche in Stücke, die den großen Metall-Akkumulator.

"Fotos von der Szene gezeigt, für mich sind erinnert an eine Bombe-Website."

Er sagte, dass die Gefahr der explosion "könnte und sollte anerkannt wurden".

"Wenn Sie den job von Herrn O' Brien und Herr Sim wurde richtig Risiko bewertet, ich bin sicher, dass dieser Unfall nicht aufgetreten wären und das wären Sie nicht getötet worden und Herr Holz schwer verletzt."

Bild, Urheberrecht Wales News Service-Bild Beschriftung löschmannschaften am Stahlwerk Celsa am Tag der tödlichen Explosion

Zivilverfahren zwischen den Familien und Celsa wurden gesagt, in Arbeit.

Richard Matthews, der Verteidigung, Celsa, sagte akzeptiert die Gesellschaft es versäumt hatte, zu identifizieren Risiko von explosion, wenn die öl-tank abgelassen wurde, sagte: "Es war die Ursache dieser Tragödie und Ursache für diese Männer die Toten und die Ursache des Leidens und unkalkulierbare Schmerzen geführt hat.

"Wir betonen, dass nichts geschehen war als Folge einer Störung oder Fehler oder Fehler jeglicher Art auf den Herren Teil."

Ein Sprecher Celsa sagte: "Da können wir nichts tun, wird immer bringen Markus und Peter back, die unsere Gedanken und tiefstes Mitgefühl verbleiben, mit den engsten zu Ihnen. Der Verlust von zwei Freunden und Kollegen werden immer zutiefst von der ganzen Celsa Familie.

"Wir haben nichts unversucht gelassen, um sicherzustellen, dass so etwas jemals wieder passieren. Alle von uns sehr hart arbeiten jeden Tag, um Vorrang für die Sicherheit jedes einzelnen Kollegen."

Celsa wurde befohlen, zahlen £1,8 m innerhalb von sechs Monaten, plus £145,771.85 Kosten und ein £120 Opfer gegen Aufpreis.

Die Staatsanwaltschaft gebracht wurde, indem die Gesundheit und Safety Executive und eine zweite Anklage der Verletzung der Gesundheit und Sicherheit Gesetze liegen auf Datei.

Celsa UK beschäftigt mehr als 500 Mitarbeiter und produziert 1,2 Millionen Tonnen Stahl pro Jahr aus Schrott.

Updated Date: 04 Oktober 2019 00:38

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS