Was sind in Wales die Vorbereitungen für kein-deal-britischer EU-Austritt?

Pläne zu stapeln-LKW auf der A55, Vorrat an medizinischen Geräten und helfen, die Lebensmittel Banken sind unter den Maßnahmen, die in Wales zu helfen, mit eine

Was sind in Wales die Vorbereitungen für kein-deal-britischer EU-Austritt?

Pläne zu stapeln-LKW auf der A55, Vorrat an medizinischen Geräten und helfen, die Lebensmittel Banken sind unter den Maßnahmen, die in Wales zu helfen, mit einem no-deal Austreten.

Die walisische Regierung hat veröffentlicht seine Pläne für die Möglichkeit, das UK die EU verlassen, ohne einen deal.

Aber er sagte, es war auf das beschränkt, was es tun könnte.

Letzte Woche, die die britische Regierung Papiere, warnte der Lebensmittel-teuerungen und Unruhen als mögliche Risiken einer no-deal Austreten.

"Vernünftigen worst-case-Annahmen" in der Goldammer Notfallplan ermäßigte medizinische Versorgung, eine Verminderung bestimmter Arten von frischen Lebensmitteln, und Verzögerungen von mehr als zwei Tagen zu cross-channel-LKW-Verkehr.

- Datei zeigt keine Angebot Brexit 'verheerend' für Wales Was bedeutet Goldammer sagen, über no-deal-britischer EU-Austritt? No-deal Brexit Papiere warnen vor Engpässen und Unruhen

Premierminister Boris Johnson hat gesagt, er will aus der EU mit einem deal, aber die aktuellen exit-Termin ist für 31. Oktober und no deal hat sich doch schon einig mit Abgeordneten in das Unterhaus.

Die walisische Regierung ist nicht verantwortlich für den Brexit, aber es hat Vorbereitungen getroffen, behandeln die Auswirkungen der EU-Austritt ohne Zustimmung in die Gebiete, die Sie kontrolliert, wie sozialer Betreuung.

Was sind die Pläne?

Der 35-seitige Dokument umfasst eine Reihe von verschiedenen Bereichen - vom transport über hate crime:

Inmitten von Befürchtungen, dass der Betrag der UK-EU-Verkehr fallen könnte von 40-60%, wenn nichts getan wird um ihn zu mindern, die walisische Regierung hat eine 12-15 Woche Versorgung von medizinischen Geräten und klinischer Verbrauchsmaterialien Eine bank von Tier-Impfstoffen im Falle eines Ausbruchs der Krankheit sind die Pläne in Ort in Holyhead zu bewältigen, wahrscheinlich zusätzliche Zollkontrollen für Irland, darunter ein überlauf der Anlage für Spediteure und stapeln-LKW auf der A55 in north Wales, wenn nötig Zusicherungen erhalten wurden von allen großen Supermärkten um Essen versorgt nach Wales und weiter entfernten Gemeinden, das Dokument behauptet, Aber änderungen können notwendig sein, um Krankenhaus -, schul-und care-Sektor Menüs, wenn bestimmte Lebensmittel sind schwieriger zu bekommen Bild copyright

Die walisische Regierung Dokument, sagte: "Dies stellt einen Maßstab und die Breite der Arbeit, die beispiellos in der Geschichte eine Regierung und eine nation.

"Aber es ist auch wichtig, dass wir erkennen die sehr realen Grenzen dessen, was wir tun können, zu minimieren, werden die vollen Auswirkungen einer no-deal Austreten."

Er fügte hinzu: "Der größte Faktor, die unsere Fähigkeit, effektiv vorbereiten, ist die britische Regierung selbst, und seine Bereitschaft, zusätzliche Mittel bereitzustellen, Informationen zu teilen und sinnvoll mit uns zu arbeiten."

Paul Davies, Welsh Konservativen Montage-Führer, sagte der Ministerpräsident es geschafft hatte, "absolut klar, dass seine Priorität ist es, ein Angebot".

"Dies ist ein worst-case-Szenario", fügte er hinzu.

"ich bin hoffnungsvoll, dass wir ein Angebot und wir überlassen die Europäische Union in einer geordneten Weise."

Medien-Wiedergabe wird nicht unterstützt auf dem Gerät Medien captionMichael Gove Bestand darauf, alle notwendigen Schritte zur Vorbereitung für kein Angebot genommen werden, während einer Reise nach Holyhead

Aber Brexit minister Jeremy Miles, sagte der walisische Regierung war weniger involviert in die Vorbereitungen unter der aktuellen PM als die Letzte. Er sagte, das gab es schon unter Theresa May war aber "verloren" unter Boris Johnson.

Ministerpräsident Mark Drakeford teilte AMs am Montag, dass die Minister machen £2m zur Erhöhung der Netzabdeckung und Kapazität der Lebensmittel-Banken. Es gibt Warnungen, dass die einkommensschwachen Gruppen könnten überproportional trifft.

Er sagte, dass die Auswirkungen einer no-deal beenden konnte nicht vollständig vorbereitet sein.

was ein Beweis der Versammlung Auswärtigen Ausschusses, sagte er: "Wir werden am 31 Oktober und wenn wir die EU verlassen, ohne ein Angebot an diesem Tag werden wir so bereit, wie wir sein können, und dass wird nie bereit sein, genug."

Plaid Cymru ist Delyth Jewell, sagte der action plan", der deutlich macht, wie verheerend ein no-deal-exit wäre für die Gemeinden in Wales".

"Es dient auch, um zu zeigen, dass Wales' prekäre situation verschärft sich durch die Tatsache, dass so viele von den hebeln der macht sind, in einer chaotischen Westminster Kontrolle", sagte Sie.

Mark Reckless, britischer EU-Austritt Partei, Montage-Führer Pläne für die Frage der walisischen Regierung in der Senedd am Dienstag "um sicherzustellen, dass Sie die richtigen Vorbereitungen für die Menschen in Wales die EU verlassen, obwohl Sie versuchen, zu blockieren Austreten und leugnen die Demokratie".

Ein Sprecher der britischen Regierung sagte, wurden die Vorbereitungen intensiviert und es wurde die Zusammenarbeit mit Unternehmen und der Industrie in Wales und den rest der UK und hatte angekündigt, £108m der Finanzierung zu unterstützen.

"Wir haben auch startete eine groß angelegte Informationskampagne in der breiten öffentlichkeit dargelegt werden, was Wirtschaft und öffentlichkeit müssen wissen und tun, um uns vorzubereiten", fügten Sie hinzu.

Bild-Beschriftung Das Dokument macht keine Erwähnung von der Valero Raffinerie

Analyse von Felicity Evans, BBC Wales politischer Redakteur

Drei Dinge stach, wenn ich Lesen Sie dieses Dokument - das ist in Orten, vage und ohne Details, was die Beamten planen.

Der erste ist der Grad der Unsicherheit über das, was passieren wird oder nicht, im Falle eines no-deal-britischer EU-Austritt - und die zweite ist die mangelnde Kontrolle die walisische Regierung hat über viele der Probleme, die auftreten könnten.

Sie sagen, dass die "überwiegende Mehrheit der Systeme und Prozesse... lassen sich auf eine UK-weiten Grundlage" und Sie sich darauf verlassen, dass die britische Regierung immer dieses Recht.

Auf andere wichtige Dinge, wie Essen aus zu abgelegenen Gebieten, Sie sich darauf verlassen, dass der private Sektor - Sie haben "suchte und fand" zusagen von den wichtigsten Supermärkten.

Die Dritte Sache ist, was nicht dort. Goldammer ist redacted Absatz 15 wurde weit angenommen, um Fragen aufzuwerfen, über die Zukunft des britischen Raffinerien. Das veranlasste die Welsh Sekretär, Alun Cairns, zu erklären, dass die Valero Raffinerie in Pembrokeshire und war "safe".

Die walisische Regierung das Papier macht keine Erwähnung von Raffinerien.

der Letzten Woche in Betrieb Goldammer Veröffentlichung offenbart ängste vor "Zusammenstößen" mit der so viele wie 40 Fischereifahrzeuge vorhergesagt eingeben walisischen Gewässern illegal, oder schon dort sein, am ersten Tag Austreten.

Die Vorbereitungen sagen "Protokolle" vereinbart mit der britischen Regierung, die Polizei und die Royal Navy.

die Beamten sind die Bewertung der Auswirkungen von bis zu 10.000 Bürger des Vereinigten Königreichs der Rückkehr aus der EU, und die Dienstleistungen, wie Wohnraum und Bildung.

Im Falle der Auswirkungen von Belastungen, die sich aus einem no-Angebot Brexit werden schwierig zu verwalten, lokal, Pläne sind im Ort zu mobilisieren, ein "emergency Coordination centre".

Updated Date: 17 September 2019 00:59

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS