Staatliche überwachung Fotos von Reisenden gehackt in bösartigen cyber-Angriffe

Staatliche überwachung Fotos von internationalen Reisenden und Nummernschilder gehackt wurden als Teil einer "bösartigen cyber-Angriff" auf eine Bundes Auftra

Staatliche überwachung Fotos von Reisenden gehackt in bösartigen cyber-Angriffe

Staatliche überwachung Fotos von internationalen Reisenden und Nummernschilder gehackt wurden als Teil einer "bösartigen cyber-Angriff" auf eine Bundes Auftragnehmer, US Customs and Border Protection, sagte in einer Erklärung Montag.

Keines der Fotos haben, endete online, laut CBP, aber die Agentur sagte in der Erklärung, dass es funktioniert, um herauszufinden, dass "das Ausmaß der Verletzung und die angemessene Reaktion."

(MEHR: NSA 'Entlarvung' von UNS Identitäten abgeholt durch FISA-spikes, Bericht sagt), Adrees Latif/Reuters US Customs and Border Protection (CBP) Special Response Team (SRT) Offiziere Wache stehen an der San Ysidro Port of Entry nach dem land-Grenzübergang vorübergehend für den Verkehr gesperrt aus Tijuana, Mexiko, Nov. 19, 2018.

Der hack erfolgte, nachdem die Bilder übertragen wurden, um das Netz von einem privaten Subunternehmer, die CBP sagte, war ein Verstoß gegen die Abteilung Politik.

"Keine CBP-Systeme kompromittiert wurden," die Agentur sagte in der Erklärung.

Der Subunternehmer brach mehrere Sicherheits-und privacy-Protokolle, laut CBP, die weiter um den Vorfall zu untersuchen. Bundesbeamten sagten, Sie erfuhr von der Verletzung und anschließenden Angriff Ende letzten Monats.

von John Moore/ US Customs and Border Protection agents nehmen Sie Teil in einer übung an der US-Grenze zu Mexiko, Nov. 5, 2018, in Hidalgo, Texas. (MEHR: Smile: Das terminal der Zukunft gelandet ist)

Die ACLU reagierte auf die Nachrichten fordern die Bundesregierung auf, Ende diese Art von Daten-Sammlung-Bemühungen.

"Der beste Weg, um zu vermeiden, Verletzungen von sensiblen personenbezogenen Daten nicht zu sammeln und speichern solcher Daten in den ersten Platz," ACLU Senior Legislative Counsel Neema Singh Giuliani sagte in einer Erklärung am Montag.

Giuliani warnte vor CBP ausbau der Nutzung von Technologie der Gesichtserkennung und sagte, dass der Kongress sollte untersuchen, wie die Agentur erhebt und verwendet personenbezogene Daten.

Updated Date: 11 Juni 2019 00:40

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS