4 EU-Staaten suchen Bestätigung für die 'fast-track' Migranten-plan

Vier Staaten der europäischen Union wird sich bemühen, die Billigung der nächsten Woche von Ihren EU-Partnern für einen "fast-track-system" für die erste Migr

4 EU-Staaten suchen Bestätigung für die 'fast-track' Migranten-plan

Vier Staaten der europäischen Union wird sich bemühen, die Billigung der nächsten Woche von Ihren EU-Partnern für einen "fast-track-system" für die erste Migranten-off-Boote in Schwierigkeiten, in das Mittelmeer und die Verteilung von Personen an Bord, die wollen, Asyl zu suchen, zwischen den Ländern bereit, Sie zu nehmen.

Deutschland, Frankreich, Italien und Malta wollen die Zulassung für einen Prozess-Bildschirm Migranten, verlegen von Asylbewerbern und kehren Menschen, die nicht zutreffen oder zu qualifizieren, die alle innerhalb von vier Wochen, nach einer Erklärung, die durch die bürgerlichen Freiheiten watchdog Statewatch.

Associated Press erhalten eine Bestätigung Dienstag die Anweisung Authentizität.

Das system funktionieren würde, basierend auf "pre-erklärt zusagen" Ländern machen würde, zu akzeptieren, Asylbewerber und würde bedeuten, "Straffung der Verfahren", die derzeit im Ort. Keine details wurden zur Verfügung gestellt.

würde Es funktionieren für mindestens sechs Monate, es sei denn, Migranten Ankünfte drastisch erhöhen, und die EU würden "finanzielle, technische und operative Unterstützung" zu teilnehmenden Ländern, hieß es in der Erklärung.

Das Dokument wurde erarbeitet für eine Sept. 23 treffen der vier Länder-Innenminister in Malta aber nicht öffentlich gemacht. Das Land, das die EU-Ratspräsidentschaft - Finnland - und die EU-top-Migrations-offizielle anwesend waren bei der Sitzung als Beobachter Teil. Die EU-Innenminister gesetzt, um zu diskutieren den Vorschlag, bei Gesprächen in Luxemburg am Okt. 8.

Für mehr als ein Jahr, humanitäre Schiffe, die abgeholt Migranten aus klapprigen Booten auf See waren blockiert, docking-oder aussteigen Passagiere in Italien oder Malta. Italiens früherer anti-Migranten-Innenminister sogar bedroht, ins Gefängnis, die Besatzungen der Rettungs-Schiffe führen durch die Hilfe Gruppen.

Die Haltung der beiden Länder geführt Abstandshalter gehalten, dass geretteten Migranten auf See für Wochen, bis andere EU-Staaten verpflichteten sich zu nehmen, zumindest einige der Menschen, die auf der Suche nach Sicherheit oder ein besseres Leben in Europa.

die Meisten von das rettet ereignete sich in einer riesigen such-und Rettungs-Bereich, Libyen registrierten im vergangenen Jahr mit EU-Unterstützung, die sich etwa auf halbem Weg auf der italienischen Insel Lampedusa. Diese technisch macht Libyen ist die EU-ausgebildete Küstenwache verantwortlich für Rettungseinsätze in der Umgebung.

Aber humanitäre Organisationen bestehen darauf, dass Sie können rechtlich nicht hand Menschen vorbei getroffen werden, zurück in ein Land im Konflikt, in dem Ihr Leben gefährdet sein könnte. Manche Migrantinnen und Migranten haben sich geworfen über Bord, anstatt Sie als zurückgenommen, die von der Libyschen Küstenwache.

Die Anweisung sagte, dass alle Schiffe, die engagiert in der Rettung wäre erforderlich "zu befolgen, die Anweisungen durch das zuständige Rescue Coordination Center", die in den meisten Fällen bedeutet wahrscheinlich, dass die Libyschen Behörden. Sie sind gewarnt, nicht zu behindern, such-und Rettungsaktionen, die von den offiziellen coast-guard-Schiffe ", einschließlich der Libyschen Küstenwache."

die EU-Mitgliedstaaten sind aufgefordert, mehr Flugzeuge und Drohnen so Luftüberwachung erhöht werden kann, in der Nähe der nordafrikanischen Küste.

In eine verschleierte Warnung an Nichtregierungsorganisationen aktiv auf der Suche nach Migranten-Boote in Seenot im Mittelmeer, die vier Länder Unterstrichen, dass "die Erleichterung der illegalen migration auf dem Meer ist eine straftat", und dass "die systematische Aktivität zur Erleichterung der irregulären migration stellt eine Besondere Ursache zur Besorgnis."

weit über 1 Millionen Migranten kamen in der EU im Jahr 2015, die meisten Flüchtlinge aus Ländern, in Krieg wie in Syrien oder im Irak. Neuankömmlinge haben jetzt sank auf dem niedrigsten Stand seit über sieben Jahren.

In Bosnien, ein U. N.-Migrations-Experte sagte am Ende einer acht-Tage-Besuch in dem Land, dass der erhöhte Zustrom von Migranten ausgesetzt sind erhebliche institutionelle und Koordination Schwächen von Behörden auf verschiedenen Ebenen der Regierung.

Felipe Gonzalez Morales, der U. N.-Sonderberichterstatter für Migranten-Rechte, sagte, das Problem der erhöhten Zustrom von Migranten wurde "hoch politisiert" in Bosnien wegen seiner "fragmentierten politischen Struktur, die mangelnde Einheit von vision (und) die mangelnde Bereitschaft der Behörden", um das problem anzugehen koordiniert.

Die vorhandenen Aufnahmekapazitäten für Migranten, die nicht den aktuellen Anforderungen entsprechen und keine geeigneten Gehäuse vorgesehen ist unbegleiteten oder getrennten Kinder und Opfer von Missbrauch und Ausbeutung. Fast 20% der Migranten und Flüchtlinge in Bosnien sind Kinder, ein Drittel von Ihnen sind unbegleitete Minderjährige.

Gonzales Morales sagte, es gebe "genügend Beweise", dass die Migrantinnen und Migranten die Freiheit der Bewegung eingeschränkt ist in Bosnien, und dass diese Einschränkungen "sind umfangreich." Auch, die bestehenden Abläufe zu behindern "fairen und effizienten Zugang zu Asyl in der Praxis."

Insbesondere ist der Juli-Entscheidung durch die Behörden in der nordwestlichen Bosnien, nahe der Grenze zum EU-Mitglied Kroatien zu starten, die zwangsweise Begleitung von Hunderten von Migranten, darunter auch Minderjährige, auf einen schlecht laufen-Lager, das auf einer ehemaligen Mülldeponie in ein Bergwerk-verseuchten Gebiet. Die Website wurde beschrieben von Gonzales Morales als "unmenschlich und absolut ungeeignet für die Aufnahme von menschlichen Wesen."

Es gibt auch "zuverlässige Informationen über gewalttätige pushback von Migranten und Asylbewerbern, die von der kroatischen Grenzpolizei in das Hoheitsgebiet von Bosnien."

Die häufigsten Muster sind "die Erfassung von Migrantinnen und Migranten, die Beschlagnahme Ihres Eigentums, Schläge mit Stöcken und jagen von Hunden mit dem Ziel der körperlich anstrengend Sie."

Bosnien, die sich nie vollständig erholte sich von seiner 1992-95 war, hat gekämpft, um Haus -, Futtermittel-und bieten psychologische Betreuung für fast 50.000 Neuankömmlinge, die über die in dem Land seit Beginn des letzten Jahres, nach Angaben der bosnischen Regierung Statistiken.

Zur gleichen Zeit, der Druck durch migration weiter zu wachsen. Seit Anfang dieses Jahres, die Grafschaft registriert von über 22.000 neue Migranten eingetroffen, fast 30-mal mehr als für alle 2017.

Die so genannte Balkan-route, die Migranten aus dem Nahen Osten, Zentralasien und Nordafrika nehmen, in der Hoffnung, Westeuropa verlagert Süden an Bosnien vor zwei Jahren, nachdem sich die Regierungen verschlossen anderen etablierten Pfade im Norden des Landes.

---

Sabina Niksic berichtet aus Sarajevo, Bosnien-Herzegowina.

Updated Date: 02 Oktober 2019 02:18

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS