Die Ukraine verpflichtet sich zu Wahl in den Separatisten kontrollierten Osten

die Ukraine am Dienstag unterzeichnet mit Spannung erwartete Abkommen mit den Separatisten aus dem Land, das im Osten, in Russland und in europäischen Monitore,

Die Ukraine verpflichtet sich zu Wahl in den Separatisten kontrollierten Osten

die Ukraine am Dienstag unterzeichnet mit Spannung erwartete Abkommen mit den Separatisten aus dem Land, das im Osten, in Russland und in europäischen Monitore, die sich verpflichten, eine lokale Wahlen abgehalten werden können, in der Separatisten kontrollierten Gebiet, ebnet den Weg für Friedensgespräche mit Moskau.

Die Unterzeichnung bei einem treffen in der Weißrussischen Hauptstadt Minsk wurde weitgehend gesehen, als die neue Ukrainische Regierung einen wichtigen Schritt zur Lösung der anhaltenden bewaffneten Konflikt im Osten der Ukraine, der getötet hat mehr als 13.000 Menschen und vertriebenen mehr als 1 Millionen seit 2014.

ukrainischen Nationalisten protestierten gegen die Entwicklung, mit Hunderten Versammlung am Kiewer Maidan, dem Platz, der symbolisiert, dass die Ukraine Widerstand gegen den Russischen Einfluss.

der Ukrainische Präsident Wladimir Zelenskiy, sagte bei einem briefing in Kiew, die das Land zu einem vereinbarten snap Kommunalwahl im Osten, gesteuert worden durch die Russland-unterstützten Separatisten, die seit April 2014. Er bemühte sich, ängste zu zerstreuen über übermäßige Zugeständnisse an die Separatisten, sagt die Wahl hätte nur dann gehalten werden, wenn die Ukraine wieder die Kontrolle aller Grenzen mit Russland.

"Es werden keine Wahlen unter den Lauf einer Pistole," Zelenskiy, sagte in Reaktion auf die Kritik, dass seine Regierung sich Russland verlangt. "Es werden keine Wahlen gibt es, wenn die Truppen sind immer noch da."

Separatistischen Führer und die Ukrainische Regierung auch versprochen zurück zu ziehen Truppen aus zwei Standorten in den Donezk und Luhansk Regionen, die Anfang Nächster Woche.

Zelenskiy Bestand darauf, das lokale Wahlen abgehalten werden würden, nach ukrainischem Recht, D. H. alle Kandidaten und politischen Parteien ausgeführt werden darf. Separatisten-Führer abgelehnt haben, die Idee in die Vergangenheit, zu sagen, Sie würde nicht zulassen, dass die ukrainischen Parteien enthalten, dass nationalistische Politiker zu führen.

die Separatisten und die Ukraine vereinbart, die Wahl als gültig angesehen werden, solange die Beobachter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa bestimmen, Sie sind frei und fair, Zelenskiy sagte.

Der Kreml hat bestritten, die Bereitstellung von militärischen oder finanziellen Unterstützung für die Separatisten trotz überwältigender Beweise. Die Russischen Truppen wurden gesichtet, die im Osten der Ukraine in entscheidenden offensiven, und die Rebellen sich selbst machen Sie es nicht ein Geheimnis, Sie erhalten Waffen und Ausbildung aus dem Russischen Militär.

Moskau hat versucht zu spielen, nach seinem Engagement im Osten der Ukraine in den letzten Jahren, zog wieder seine Truppen und meist unter Berufung auf proxy-Kräfte. Die Separatisten, die in der Zwischenzeit re-Branding Ihre Kämpfer als Polizei-oder anderen Strafverfolgungsbehörden.

Die Wahl Vereinbarung galt als Letzte Hürde vor dem Gipfel zwischen Zelenskiy, der russische Präsident Wladimir Putin und die Führer von Frankreich und Deutschland, die geholfen haben, die Vermittlung der Friedensgespräche. Der französische Präsident Emmanuel Makro schon sagte am Dienstag, dass er erwartet, dass die Gipfel in den kommenden Wochen.

Russland zuvor abgelehnt, sich mit der Ukraine, es sei denn, er unterzeichnet eine Vereinbarung über die Abhaltung lokaler Wahlen.

Ehemalige Ukrainische Beamte und Gesetzgeber, die wurden abgewählt früher in diesem Jahr nach einem Erdrutsch-Sieg von Zelenskiy und seinen Verbündeten die Sorge geäußert Dienstag, dass Kiew die Aufgabe, Ihre Souveränität über die Ost-mit der Unterzeichnung der Abkommen.

der Ehemalige parlamentarische Sprecher Andriy Parubiy, in einem Facebook-post am Dienstag, knallte den plan für eine Kommunalwahl als "Versuch einer Demontage des ukrainischen Staates" und versprach, zu kämpfen gegen das, was er beschrieben als "Kapitulation."

Parubiy-Anhängern und anderen nationalistischen Aktivisten versammelten sich vor dem ukrainischen Präsidialamt am späten Dienstag aus protest den Vertrag, später wechselte er zu den Maidan. Einige hielten ein banner mit der Aufschrift "Kein zur Kapitulation!" Die Polizei Stand beobachten.

In Moskau, die Beamten und die pro-Kreml-Politiker begrüßte das Abkommen.

Alexei pushkov, Ivan Farago, Vorsitzender des Informations-Ausschuss in der oberen Kammer des Russischen Parlaments, begrüßte die Vereinbarung als "unseren großen Erfolg" und äußerte die Hoffnung, dass der vierergipfel, der erste, der gehalten werden, da 2016, "könnte dazu führen, dass deutliche Fortschritte in unseren Beziehungen mit Europa."

die Moskauer letzten Ausladung nach Kiew galt als Russlands Versuch, die europäischen Nationen zu Rollen, wieder mindestens einige der Sanktionen wurden verhängt, auf die Russland in der Zeit nach 2014 die Annexion der Krim und den Beginn des Konflikts im Osten der Ukraine.

---

Associated Press Schriftsteller Yuras Karmanau berichtete diese Geschichte in Kiew und der AP Schriftsteller Nataliya Vasilyeva berichtet aus Moskau.

Updated Date: 02 Oktober 2019 02:14

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS