Die französische Regierung räumt Sicherheitslücke im Polizei-Angriff

Frankreichs Innenminister hat bestätigt, dass es eine Verletzung der Sicherheit, die nicht erkennen Anzeichen von Radikalisierung eines Polizei-Mitarbeiter getö

Die französische Regierung räumt Sicherheitslücke im Polizei-Angriff

Frankreichs Innenminister hat bestätigt, dass es eine Verletzung der Sicherheit, die nicht erkennen Anzeichen von Radikalisierung eines Polizei-Mitarbeiter getötet, vier Personen im Pariser Polizei-Hauptquartier.

Christophe Castaner sagte France Inter radio Montag musste der Angreifer zuvor "gerechtfertigt" die tödliche 2015 islamischen extremistischen Angriff auf die satirische Zeitung Charlie Hebdo vor seinen Kollegen, aber keine schriftliche Bericht war zu dem Zeitpunkt.

Eine interne Untersuchung wurde eingeleitet, in die neben der gerichtlichen Untersuchung.

Der langjährige Polizei-Mitarbeiter erstochen, vier Kollegen zum Tod Donnerstag, bevor er geschossen und getötet.

Interessiert Frankreich?

Hinzufügen von Frankreich ein Interesse daran, up to date bleiben über die neuesten Frankreich-news, video -, und Analyse von ABC News. Frankreich Zinsen

Der Anti-Terror-Staatsanwalt sagte, der Angreifer war wahrscheinlich in Kontakt mit Mitgliedern einer ultra-konservativen islamischen Bewegung.

Seine Frau entlassen wurde aus dem Polizeigewahrsam Sonntag ohne Gebühren, Castaner, sagte.

Updated Date: 08 Oktober 2019 00:28

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS