Erdogan besucht die Einführung von Serbien-Bosnien highway arbeiten

der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan forderte Bosnien Konkurrenz-Führer zu Ende ein Jahr lang mit der politischen Sackgasse, die angeheizt hat Spannunge

Erdogan besucht die Einführung von Serbien-Bosnien highway arbeiten

der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan forderte Bosnien Konkurrenz-Führer zu Ende ein Jahr lang mit der politischen Sackgasse, die angeheizt hat Spannungen im Land.

Erdogan Sprach am Dienstag nach einer gemeinsamen Sitzung in Belgrad mit den drei Mitgliedern der Bosnien multi-ethnischen Präsidentschaft und der Präsident Serbiens Aleksandar Vucic.

Am zweiten Tag seines Besuchs in Serbien, Erdogan nahm auch an einer Zeremonie der Eröffnung einer Türkisch-finanzierte Autobahn, der link Belgrad mit bosnischen Hauptstadt Sarajevo. Die Autobahn ist Teil der Bemühungen um eine verstärkte Zusammenarbeit zwischen der ehemaligen Kriegs-Gegner.

"Wir erleben einen historischen moment für unser Land" Erdogan sagte bei der Zeremonie in Sremska Raca, Serbien an der Grenze zu Bosnien.

Ankara hat sich verpflichtet, 3 Milliarden Euro (3,2 Milliarden US-Dollar) für die Finanzierung des Autobahn-Bau.

Lange nach dem Krieg 1992-95 in Bosnien endete mit über 100.000 Menschen getötet, das Land ist ethnisch geteilt zwischen mehrheitlich muslimischen Bosniaken und Serben und Kroaten. Meinungsverschiedenheiten über die Beziehungen mit der NATO blockiert die Bildung einer neuen Regierung ein Jahr nach einer Parlamentswahl.

Erdogan sagte, die Zukunft der Autobahn bringt Serbien und Bosnien näher zusammen und drehen Sie den BALKAN in einer prosperierenden region.

Er warnte davor, dass die Arbeit "nicht effizient weiter" ohne die Bildung der bosnischen Regierung.

Die Arbeit beginnt zuerst in Serbien. Wegen der politischen Sackgasse in Sarajevo, Bosnien ist immer noch in der Vorbereitungsphase.

"Die Probleme mit der Regierung gelöst werden müssen," Erdogan sagte.

Die Bildung einer bosnischen Regierung ist ins stocken geraten vor allem, weil die pro-Russischen Bosnische Serbenführer Milorad Dodik hat abgelehnt, engere Beziehungen mit der NATO, im Gegensatz zu den anderen Mitgliedern der bosnischen Präsidentschaft.

Erdogan hat gesagt, dass er helfen will, den Frieden auf dem BALKAN, wo die Türkei unterhält Einfluss unter den Bosniaken, die aus Jahrhunderte langen osmanischen Herrschaft.

Updated Date: 08 Oktober 2019 00:38

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS