Rekordzahl von afrikanischen Migrant / innen an der mexikanischen Grenze

Unerschrocken durch eine gefährliche Reise über Tausende von Meilen, Menschen auf der Flucht wirtschaftlichen not und menschenrechtsverletzungen in afrikanische

Rekordzahl von afrikanischen Migrant / innen an der mexikanischen Grenze

Unerschrocken durch eine gefährliche Reise über Tausende von Meilen, Menschen auf der Flucht wirtschaftlichen not und menschenrechtsverletzungen in afrikanischen Staaten kommen, um die US-Grenze zu Mexiko in beispiellosen zahlen, überraschend Border Patrol-Agenten mehr gewöhnt Spanisch sprechenden Migrantinnen und Migranten.

die Beamten in Texas und sogar Maine kriechen, absorbieren die starke Zunahme von afrikanischen Migranten. Sie kommen nach Amerika, nach Fliegen über den Atlantik nach Südamerika und dann begibt man sich auf eine oft erschütternde überlandfahrt.

In einem letzten Woche, Agenten der Border Patrol Del Rio Sektor gestoppt mehr als 500 afrikanische Migranten gehen in getrennten Gruppen entlang der trockenes land, das nach dem Spritzen über den Rio Grande, die Kinder im Schlepptau.

Das ist mehr als das doppelte der insgesamt 211 afrikanischen Migranten, die festgenommen worden sind, die von der Grenze Patrouille entlang der gesamten von 2.000-Meile (rund 3.200 kilometer) US-Grenze zu Mexiko im Jahr 2018 Geschäftsjahr.

"Wir sind weiterhin zu sehen, ein Anstieg der aufgriffe von Einwanderern aus Ländern, die nicht üblicherweise in unserer Gegend", sagte Raul Ortiz, Leiter der US Border Patrol Del Rio Sektor.

Die Auswanderer in Texas, waren meist aus der Republik Kongo, der Demokratischen Republik Kongo und Angola. Kameruner haben auch schon Reisen durch Mexiko und in den USA in größeren Stückzahlen auf Asyl in den Häfen der Einreise.

Am letzten Samstag im Tijuana waren es 90 Kameruner aufgereiht, um auf eine Warteliste, Asyl zu beantragen, dass hat schwoll auf etwa 7.500 Namen. Auch auf der Warteliste sind äthiopier, eritreisch, Mauretanier, Sudanesen und Kongolesen.

Kameruner in der Regel nach Ecuador Fliegen, weil kein Visum ist erforderlich und dauert etwa vier Monate, um zu erreichen Tijuana. Sie gehen für Tage in Panama durch dichten Wald, wo Sie oft ausgeraubt und hielt in der Regierung-run Lager. Sie kommen aus Kamerun mit dem Englisch-sprachigen Süden mit erschreckenden Geschichten von Vergewaltigung, Mord und Folter seit Ende 2016 von Soldaten des Landes Französisch-sprachigen Mehrheit, die hat die macht.

Ein paar Tage nach der großen Gruppen von afrikanischen Immigranten wurden festgenommen in Texas und Beamten des Bundes abgesetzt Dutzende von Ihnen in San Antonio. Beamte in Texas city verschickt ein Plädoyer für Französisch-Sprechende freiwillige für die übersetzung der Arbeit "und am wichtigsten ist, dass unsere Gäste sich willkommen fühlen."

Viele waren bused zu Portland, Maine, ungefähr so weit, wie kann man sich von der mexikanischen Grenze entfernt und dennoch in den kontinentalen Vereinigten Staaten. Wort zu verbreiten unter den Migranten, dass die Stadt von 67.000 ist ein einladender Ort. Somalische Flüchtlinge umgesiedelt wurden in Portland in den 1990er Jahren.

insgesamt 170 Asylbewerber kamen in den letzten Tagen. Hunderte weitere werden voraussichtlich in ein Zustrom, der City-Manager Jon Jennings genannt beispiellos. Mit einem Tierheim schon voll, ein basketball-Austragungsort nennt die Portland Exposition Building wurde umgewandelt in eine Notunterkunft.

Portland Beamten tweeted Donnerstag Gerüchte, dass einige der Migranten tragen das Ebola-virus "sind offenkundig falsch", und sagte, dass Sie als Asylbewerber, Sie sind in den Vereinigten Staaten legal.

Am Donnerstag Nachmittag, die Familien in der Expo plauderten in Französisch und Portugiesisch als Kinder gekickt ein Fußball-ball in der Nähe Reihen der Betten. Einer der Männer, der 26-jährige Prinz Pombo, beschrieb sich selbst als " pro-Demokratie-Aktivisten und sagte, dass er geflohen war, seinem Heimatland, der Demokratischen Republik Kongo, die wegen der politischen Unterdrückung. Er ging zum benachbarten Angola, dann flog nach Brasilien. Dort traf er eine lokale Frau und Sie hatte ein baby nannten Sie Himmel. Jetzt 16 Monate alt, Sie kicherte als Sie spielte mit Ihrer Mutter in der Expo. Pombo sagte, dass seine Reise aus dem Kongo nach Amerika dauerte drei Jahre.

Mehr Migranten werden auf dem Weg. Mexiko ist auf Tempo zu verdreifachen, die Zahl der afrikanischen Einwanderer, es ist die Verarbeitung in diesem Jahr, bis von 2.100 im Jahr 2017.

Mbi Deric Ambi, aus Kamerun, ist unter Ihnen. In einem interview in der südlichen mexikanischen Stadt Tapachula, Ambi sagte, er wartete auf ein Dokument aus dem mexikanischen Behörden, die ihm erlauben würde zu gehen Sie nach Norden auf der US-reiste Er auf dem Landweg durch Süd-und Mittelamerika nach dem Flug nach Ecuador, eines der wenigen Länder, die keine Visa benötigen, der Kameruner.

Ambi ist aus dem englischsprachigen Teil von Kamerun, das wurde unterdrückt von den Französisch-sprachigen Mehrheit. Human Rights Watch sagt, 1.800 Menschen wurden getötet und eine halbe million aus Ihrer Heimat geflohen, die in den englischsprachigen Regionen Kameruns, die seit Ende 2016. Eine un-Beamter sagt 4,3 Millionen Menschen brauchen humanitäre Hilfe.

"Wir haben keine Arbeitsplätze, im englischen Teil, das Bildungssystem ist schlecht, Sie schauen auf uns wie die Hunde," Ambi sagte, als eine Menge von Migranten angerempelt außerhalb einer immigration center in Tapachula, darauf warten, dass Ihre Namen genannt zu werden, sammeln Sie Ihre Reise dokumentieren. Ambi hat gewartet, jeden morgen für sechs Wochen.

"Wir müssen nur geduldig sein, denn es gibt nichts, was wir tun können", sagte er.

Die explosion in der Einwanderung in die Vereinigten Staaten von sub-Sahara-Afrika fällt mit einem steilen drop in der migration fließen über das Mittelmeer nach Europa nach europäischen Ländern und zwei Haupt-Anlegestellen — die Türkei und Libyen, entschieden, um nach unten zu knacken. Von Jan. 1-Juni 12, nur 24,600 Migranten in Europa angekommen, die von Meer, im Vergleich zu 99,600 gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2017, nach der Internationalen Organisation für Migration.

Aber IOM-Sprecher Joel Millman Zweifel die Migranten Weg für Afrikaner, hat schwang, über die von Europa nach Amerika.

Pombo, wer war ein Lehrer in Kongo gelernt, mit der Suche im internet und Fragen rund um das Portland ist ein guter Platz für Migranten. Er sagte, dass seine nächste Schritt ist, mit dem Wiederaufbau zu beginnen, ein Leben für sich und seine Familie.

"ich möchte sicher fühlen. Ich möchte bauen ein menschenwürdiges Leben", sagte er. "Ich muss wieder von vorne anfangen."

--

Selsky berichtet aus Salem, Oregon. AP-Reporter Elliot Spagat in Tijuana, Maria Verza in Tapachula, Mexiko, zu diesem Bericht beigetragen.

---

Folgen Sie Andrew Selsky auf Twitter an https://twitter.com/andrewselsky

Updated Date: 16 Juni 2019 01:22

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS