Staatsanwaltschaft beschuldigt Argentinische Bischof in der Nähe Papstes zu Missbrauch

Ein Bischof in der Nähe zu Papst Franziskus wurde formell angeklagt, sexuellen Missbrauch von priesterseminaristen, eine Staatsanwaltschaft in Argentinien, sagt

Staatsanwaltschaft beschuldigt Argentinische Bischof in der Nähe Papstes zu Missbrauch

Ein Bischof in der Nähe zu Papst Franziskus wurde formell angeklagt, sexuellen Missbrauch von priesterseminaristen, eine Staatsanwaltschaft in Argentinien, sagte Freitag.

Die Staatsanwaltschaft in der argentinischen Provinz Salta, sagte Staatsanwältin Mónica Viazzi beschuldigt Bischof Gustavo Zanchetta von "verschärft kontinuierlichen sexuellen Missbrauch."

das ist das erste mal, dass ein Staatsanwalt offiziell beschuldigt Zanchetta in seinem Heimatland Argentinien.

Zanchetta trat plötzlich als Bischof der argentinischen Stadt Oran im Jahr 2017. Aber Franziskus ernannte ihn an einen senior Vatikan-Verwaltung position ein paar Monate später.

Der Papst offenbarte kürzlich in einem TV-interview, dass Zanchetta ist nun auf dem kanonischen Prozess, der in einem Vatikanischen Gericht für unangemessenes sexuelles Verhalten. Der Vatikan bestätigt, es gab keine Vorwürfe gegen Zanchetta in Bezug auf Minderjährige, was der Papst schickte den Fall an das Vatikanische Büro für die Verarbeitung sexuellen Missbrauchs von minderjährigen rein aufgrund seiner Erfahrung im Umgang mit dem Problem im Allgemeinen.

Die Associated Press und die Tribune von Salta haben berichtet, dass der Vatikan war sich bewusst, unangemessene sexuelle Verhalten von Zanchetta, zwei Jahre bevor er resigniert. Der Vatikan Bestand darauf, Zanchetta wurde vor der governance-Probleme in der Zeit, und dass der erste Vorwurf des Missbrauchs kam Ende 2018.

Die Staatsanwaltschaft sagte, dass der Bischof lehnte eine Stellungnahme bei einer Anhörung am Donnerstag.

Es wird auch gesagt, dass Zanchetta unterzogen werden psychologische tests am Juni 12 als Teil der Untersuchung. Nach Anhörung der örtliche Staatsanwalt, ein Richter bestellt Zanchetta bleiben in Argentinien und bleiben Weg von den opfern oder Ihren Familien.

Die ersten Anschuldigungen gegen Zanchetta wurden in 2015 und beteiligt nackt-selfies auf seinem Handy.

Francis räumte in der jüngsten TV-interview, dass er fragte, Zanchetta über die Vorwürfe, sagte aber, er gab ihm den Vorteil des Zweifels, wenn er behauptete, sein Telefon hatte wurde gehackt.

Ein Jahr später, Dokumente zeigen, dass Oran Seminar rector war so besorgt über Zanchetta Verhalten, dass er sagte, der Vatikan-Botschafter in einer formellen Beschwerde, dass "dringend Maßnahmen" waren notwendig, um den Schutz seiner erste-Jahr-Studenten, da Ihre Einführungs-Unterricht fand in Zanchetta ' s residence.

Die 2016 Beschwerde, unterzeichnet vom Rektor und zwei ehemalige Vikar Generäle, aufgeführt Zanchetta das problematische Verhalten mit Seminaristen, einschließlich Fuß von Ihrem Zimmer in der Nacht, bat Sie sich bei einer Massage, gehen in Ihre Zimmer, um Sie aufwachen am morgen, sitzen auf Ihren Betten, und forderte Sie auf, Alkohol zu trinken und mit einer "obsessive Allgegenwart" im Seminar gemacht, dass die Jungen Männer fühlen sich "erstickt."

Francis nicht finden, dass 2016 Beschwerde in seinem interview, aber sagte, sobald er erhielt eine nachträgliche Reklamation hatte er Zanchetta zurücktreten.

Er verweigert die senior-administration position an der Vatikan-Finanzaufsicht Büro war eine weiche Landung, sagen, dass eine psychiatrische Analyse bestimmt hatte Zanchetta hatte ein Talent für administration.

Updated Date: 08 Juni 2019 01:01

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS