AbbVie macht $63B Gebot für Botox Allergan maker

Konkurrenz für die weltweit meistverkaufte Medikament, AbbVie verbringen etwa 63 Milliarden US-Dollar zu kaufen, Botox maker Allergan, wie es versucht, Sporn zu

AbbVie macht $63B Gebot für Botox Allergan maker

Konkurrenz für die weltweit meistverkaufte Medikament, AbbVie verbringen etwa 63 Milliarden US-Dollar zu kaufen, Botox maker Allergan, wie es versucht, Sporn zukünftiges Wachstum.

Die Spezialität drugmaker sagte am Dienstag, dass die Zugabe von Allergan etablierten Produkt-lineup wird helfen AbbVie shore Umsatz als in der Nähe-identisch biosimilar Drogen beginnen zu Essen Weg beim Verkauf Ihrer globalen blockbuster-immun-Erkrankung Behandlung mit Humira.

Humira angemeldet eine erstaunliche $20 Milliarden Umsatz im letzten Jahr einen Anteil von rund 61 Prozent der AbbVie Gesamteinnahmen. Doch die weltweiten Verkäufe des Medikaments rutschte im ersten Quartal aufgrund des Wettbewerbs und Humira Gesicht konnte biosimilars in den Vereinigten Staaten — mit Abstand seinen größten Markt — bis 2023.

AbbVie Chairman und CEO Richard Gonzalez sagte Analysten am Dienstag, dass das Angebot beinhaltet im wesentlichen Humira "den Kauf der assets, um es zu ersetzen, auf lange Sicht."

"Es dient einem Zweck, Sie zu beseitigen Vertrauen auf Humira", sagte er.

Industrie-Analysten hatten schon kurz vor einem Umzug von AbbVie.

"Wir sind unsurprised durch den Zeitpunkt und das Ziel, das Angebot gegeben (AbbVie s) Humira-patent cliff", schrieb Citi-analyst Andrew Baum.

die Aktien von AbbVie sind um 16% über dem vergangenen Jahr und Aktien von Allergan, mit einem Umsatz Wachstum in den letzten drei Quartalen gesunken 24%.

AbbVie zahlen $120.30 in Bar und einen Anteil von AbbVie Aktie für jede Allergan-Aktie. Das beläuft sich auf $188.24 pro Aktie, 45% premium-Allergan ' s-Schlusskurs von Montag.

Gonzalez bleibt Präsident und CEO bei AbbVie. Zwei Mitglieder von Allergan Vorstands, darunter der Vorsitzende und CEO Brent Saunders, beitreten AbbVie ' s board, sobald der deal geschlossen.

AbbVie-Aktionäre besitzen 83% der Spezialität Arzneimittelhersteller Kombination nach dem deal abschließen, während die Allergan-Aktionäre haben ein 17% - Anteil.

die Regulierungsbehörden und die Allergan-Aktionäre noch zu genehmigen das Geschäft.

Gonzalez sagte, die Investoren am Dienstag, dass der deal nicht kommen mit a viel von einem Risiko für sein Unternehmen, weil Allergan ' s Produkt-portfolio.

AbbVie untersucht Allergan-portfolio "Produkt für Produkt" und Gonzalez sagte, Sie waren besonders beeindruckt von der Arbeit Allergan mit Botox, was er sagt, ist unwahrscheinlich, dass vor ähnlichen Wettbewerb.

"Sie verloren haben, einige teilen, aber es ist relativ bescheiden", sagte er. "Sie haben hervorragende Arbeit zum Schutz der Marke."

Der pharmazeutischen Industrie wurde die Konsolidierung, und dass, nach Meinung einiger Experten, hat das Potenzial, zur Steigerung der Preise.

", Wenn die Droge Unternehmen fusionieren, der erste Ort, den Sie suchen für Kosteneinsparungen in Forschung und Entwicklung, denn es ist teuer und der Erfolg ist ungewiss", sagt Erik Gordon, professor an der University of Michigan ' s Ross School of Business, der folgt der pharmazeutischen Industrie.

Das könnte auch erstellen künftigen Wettbewerb, jedoch, wenn andere Unternehmen mit einer höheren Risikobereitschaft push für neue Droge Entdeckungen.

die Aktien von Allergan Plc mit Sitz in Dublin, Irland, stieg 21 Prozent Dienstag, während AbbVie Inc., mit Sitz in North Chicago, Illinois, fiel um 15 Prozent.

---

Folgen Sie Tom Murphy auf Twitter: @thpmurphy

Updated Date: 25 Juni 2019 01:42

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS