Die Neuesten: Klima-Demonstranten begießen berühmten Wall Street bull

Das Neueste von der internationalen Klima-Proteste (alle Zeiten lokal): 5:20 Uhr die Demonstranten nass, New York City berühmten charging bull statue mit fa

Die Neuesten: Klima-Demonstranten begießen berühmten Wall Street bull

Das Neueste von der internationalen Klima-Proteste (alle Zeiten lokal):

5:20 Uhr

die Demonstranten nass, New York City berühmten charging bull statue mit fake Blut als Teil der protest gegen den Klimawandel.

Die Gruppe Aussterben Rebellion inszeniert den protest am Montag bei der Stier-statue in der Nähe der Wall Street, am Fuße des Broadway. Ein Demonstrant schwenkte eine grüne Flagge kletterten auf den Stier.

Die Gruppe hält störende friedlichen zivilen Ungehorsam Proteste in Städten rund um die Welt, um Regierungen Druck zu machen, mehr über den Klimawandel.

---

4:40 Uhr

Hunderte von Aktivisten, die mit dem Aussterben Rebellion Klima-protest-Bewegung blockieren, ein zentraler Platz in Paris. Einige von den Demonstranten gesperrt, Arme und kettete sich zusammen, weigert, sich zu bewegen. Andere sitzen auf dem Boden.

Montag ist die Aktion durch die Gruppe, auch bekannt als XR kommt als Teil einer Reihe von Protesten in den Städten rund um Europa zu fordern dringend Maßnahmen gegen den Klimawandel.

Das event in Paris brachte das Gebiet rund um Chatelet zum Stillstand.

---

4:20 Uhr

Niederländische Polizei sagen, Sie haben festgenommen, die etwa 90 Demonstranten, die waren Blockierung einer belebten Amsterdamer Straße als Teil der Klima-protest vom Aussterben Rebellion Gruppe.

sagte die Polizei in einem tweet Montag Nachmittag, wurden die Demonstranten festgenommen, die in der Nähe der niederländischen Hauptstadt, das Rijksmuseum, wo die blockade wurde behindert Verkehr seit dem frühen morgen.

Die demonstration wurde friedlich, obwohl singen Aktivisten verlinkten Arme und lag auf dem Boden, behindern die Anstrengungen der Polizei, um Sie zu entfernen von der Straße.

Ähnliche Klima-Proteste geschehen in Berlin, Madrid, London und anderen europäischen Städten.

---

2:15 Uhr

Londoner Polizei sagen etwa 135 Klima-Aktivisten wurden festgenommen, als die Auslöschung der Rebellion Gruppe versucht, die Aufmerksamkeit auf die Globale Erwärmung.

Demonstranten spielt steel drums marschierten durch das Zentrum von London am Montag, als Sie begann zwei Wochen von Aktivitäten entwickelt, um zu stören, die Stadt.

Die Festnahmen gekommen, als Demonstranten in den Städten in ganz Europa blockierten Straßen vor, was da beschrieben wird, wie die weit verbreitete Demonstrationen.

Aussterben Rebellion sagt Demonstranten wurden festgenommen, als Sie blockiert Victoria Embankment außerhalb des Bundesministeriums der Verteidigung.

Unter den Verhafteten war der 81-jährige Sarah Lasenby, eine pensionierte Sozialarbeiterin aus Oxford.

Sie sagt: "es ist zwingend notwendig, die Regierung sollte ernsthafte Maßnahmen und der Druck auf andere Staaten und die globalen Mächte radikal reduzieren den Einsatz fossiler Brennstoffe."

---

1:40 Uhr

Klima-Aktivisten blockierten Straßen und inszeniert ein sit-in in Madrid, als Sie sich einer globalen Welle von Aktionen, die durch das Aussterben Rebellion Bewegung, um die Aufmerksamkeit auf die gescheiterten Umweltpolitik.

Ein paar Dutzend Aktivisten kurz verkettet sich zu einander und zu einer erhöhten Straße über eine große Arterie in der spanischen Hauptstadt während der rush hour am Montag morgen.

Die Polizei in Madrid, sagt der 33-Aktivisten haben sich getroffen, um Ihre Räumlichkeiten und die drei wurden verhaftet, weil Sie Widerstand gegen Bestellungen von anti-Aufruhr-Beamte.

Ein paar hundert anderen Demonstranten haben gezeltet, in 40 Zelten vor den Toren des spanischen Ministeriums für Ökologischen Übergang in Madrid.

Aussterben Rebellion erreichen will, Netto-null-Kohlenstoff-Emissionen bis 2025.

---

11:40 Uhr

London Police sagen, Sie haben verhaftet, 21 Klimawandel-Aktivisten in den vergangenen Tagen, wie die vom Aussterben Rebellion Gruppe versucht, die Aufmerksamkeit auf die Globale Erwärmung.

Der Hauptstadt Metropolitan Police sagen, dass die Festnahmen wegen des Verdachts auf Verschwörung, um öffentliches ärgernis fand Samstag und Sonntag.

Die Festnahmen gekommen, als Demonstranten in Berlin und Amsterdam blockierten Straßen vor, was da beschrieben wird, wie die weit verbreitete Demonstrationen. Weitere Proteste stattfinden, der am Montag in London.

Die Gruppe der Demonstranten ist es gelungen, bevor Sie in das öffentliche Leben in London, in der Hoffnung, gewinnt die Aufmerksamkeit zu Ihrer Ursache.

Im April, die Mitglieder der Gruppe gesperrt, mehrere Londoner Straßen und Brücken während der 10 Tage von Maßnahmen zur Warnung der öffentlichkeit und der Politiker auf den "Klima Notfall."

---

9:55 Uhr

die Aktivisten die Blockade einer wichtigen Straße in Amsterdam, wie Sie es nennen, der für die Niederländische Regierung mehr tun, um den Klimawandel zu bekämpfen.

Hunderte von Demonstranten vor dem Aussterben Rebellion Gruppe blockiert die Straße und wir stellen die Zelte am frühen Montag.

die Polizei sagt, Sie verhaftete einige Demonstranten auf der Straße vor dem Rijksmuseum, eine der Stadt zu den beliebtesten Touristen anzieht.

Der demonstration Voraus gegangen, obwohl die Stadt Verbot die Aktivisten sammeln auf der Straße. Die Demonstranten ignoriert, die Polizei fordert Sie auf zu bewegen, um einen nahegelegenen Platz.

Demonstrant Elle van Zeeland sagte der Niederländische Sender NOS, dass die Gruppe "bleiben Sie hier, bis die Regierung Ihre Verpflichtungen erfüllt."

---

8:35 Uhr

Klima-Aktivisten mit dem Aussterben Rebellion Bewegung blockiert haben eine zentrale Kreuzung in Berlin Anfang von dem, was in Rechnung gestellt, als eine breit angelegte Reihe von Protesten für die neue Klima-Politik.

Rund 1000 Menschen blockierten die Grosser Stern, ein Kreisverkehr in der Mitte der deutschen Hauptstadt Tiergarten beherrscht von dem Wahrzeichen Siegessäule, in einem protest begann in den frühen Morgenstunden des Montag.

die Mitglieder des Aussterbens Rebellion haben zudem ein Lager außerhalb von Bundeskanzlerin Angela Merkel, Büro vor, was er als eine "internationale rebellion" ab Montag. Es sagt, Proteste sind geplant in 60 Städten weltweit.

Gegründet in Großbritannien im vergangenen Jahr, der Bewegung, auch bekannt als die XR, hat jetzt die Kapitel, die in rund 50 Ländern.

Updated Date: 08 Oktober 2019 00:41

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS