Die weltweiten Vorräte sinken vor der Trump-Xi treffen auf G-20-Gipfel

die Globalen Aktienmärkte fielen am Dienstag als Händler sah nach vorn zu einem treffen zwischen dem amerikanischen und chinesischen Präsidenten, inmitten Hoffn

Die weltweiten Vorräte sinken vor der Trump-Xi treffen auf G-20-Gipfel

die Globalen Aktienmärkte fielen am Dienstag als Händler sah nach vorn zu einem treffen zwischen dem amerikanischen und chinesischen Präsidenten, inmitten Hoffnungen für einen erneuten Handel spricht.

Benchmarks in London, Frankfurt, Tokio und Schanghai-ging zurück, und die Wall Street trieb auf einem niedrigeren öffnen.

Händler sah nach vorn zu einem treffen zwischen den Präsidenten Donald Trump und Xi Jinping in dieser Woche die Gruppe der 20-treffen der großen Volkswirtschaften in Japan. Prognostiker erwarten, dass die Führer der zur Beruhigung der Finanzmärkte durch die Zustimmung zu beleben Handel spricht, ohne sich auf eine Zeitleiste oder andere details.

Die besten US-amerikanischen und chinesischen Unterhändlern, Handelsbeauftragte Robert Lighthizer und Vize-Premier Liu Er, Sprach am Montag telefonisch, nach Ihren Regierungen. Keine details veröffentlicht wurden.

Der Konflikt über Pekings Technologie-Ambitionen und Handel überschuss ernährt hat, fürchtet Sie belasten das Globale Wirtschaftswachstum. Die Konfrontation wurde ausgelöst durch Beschwerden Peking Stiehlt oder Druck Unternehmen an der hand über die Technologie. Beide Seiten verhängt Zölle auf Hunderte von Milliarden von Dollar gehandelten waren. Die Spannungen verschärft, nachdem Washington verschärft Sanktionen gegen chinesische tech-Riese Huawei.

"Beide Präsidenten haben eine sehr niedrige bar, lediglich die Zustimmung zum fortsetzen der Freihandel, die zimmerreserviereung, ohne das Eisen aus der strittigen Punkte bei der G-20," Chang Wei Liang von Mizuho Bank, sagte in einem Bericht.

Der Realitäten der Umsetzung einer Siedlung "wird wahrscheinlich abgeschlagen auf dem Rücksitz als der "Wohlfühl" - Faktor der G-20 verdrängt Vorsicht", sagte Chang.

Londoner FTSE 100 verlor 0,1% auf 7,407 und der Frankfurter DAX lag flach auf 12,272. Frankreichs CAC-40 sank um 0,1% auf 5,515.

An der Wall Street, die futures für den benchmark Standard & Poor ' s 500 index und der Dow Jones Industrial Average waren von 0.1%.

In Asien, der Schanghai-Composite-Index verlor 0,9% auf 2,982.07 und Tokio ist der Nikkei-225 sank um 0,4% auf 21,193.81. Hong Kong Hang Seng Betrug 1,1% niedriger bei 28,185.88. Seoul Kospi verlor 0,2 Prozent auf 2,121.64 während Sydney S&P-ASX-200-Schuppen 0.1% 6,658.00. Der Indische Sensex stieg um 0,7% auf 39,412.80.

Investoren wurden beruhigt durch die Aussagen der Federal Reserve in diesem Monat vorschlagen, dass die Zentralbank bereit ist, um die Zinssätze gesenkt, in Reaktion auf eine Verlangsamung der globalen Wirtschaft. Auch so, die Händler betroffen sind Gewinne der Unternehmen leiden könnte, sollte die Art der wirtschaftlichen Verlangsamung, die würden prompt die Fed Zinsen senken halten.

ENERGIE: Benchmark US-Rohöl fiel 21 Cent auf $57.69 pro barrel im elektronischen Handel an der New York Mercantile Exchange. Der Vertrag erlangt 47 Cent am Montag zu schließen um $57.90. Brent-Rohöl, verwendet, um den Preis der internationalen öle, verloren 42 Cent auf $63.76 pro barrel in London. Es vergossen 27 Cent der vorherigen Sitzung $64.18.

WÄHRUNG: Der dollar sank auf 107.03 yen ab Montag den 107.29 yen. Der euro rutschte um $1.1381 von $1.1400.

---

Matt Ott in Madrid zu diesem Bericht beigetragen.

Updated Date: 25 Juni 2019 01:35

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS